~ Ein Federtäschchen basteln – dafür muss man nicht mal nähen können! ;) ~

In diesem Tutorial möchte Ich Euch eine Anleitung zum Basteln eines Federtäschchens geben. Ihr braucht dazu noch nicht mal Nähen zu können. Inspiriert dazu hat Mich ein Videotutorial, das Ich jedoch abwandelte, da Ich keine runde Federtasche haben wollte, sondern eine flache. Speziell für meine drei Wassertankpinsel gedacht.

Ihr benötigt dazu folgendes: dünne Pappe (etwa die Stärke von der Rückseite eines Zeichenblocks), ausreichend Stoff oder Kunstleder in dem Farben und Mustern, die Euch so gefallen, einen lang genugen Reißverschluss (Bitte macht nicht den Fehler wie Ich und nehmt bitte keinen aus Metall, die lassen sich oft sehr schwer öffnen und schließen. Ich hatte nur noch welche aus Metall zur Hand und nahm deshalb so einen.), Kleber (Ich habe Uhu-Flüssigkleber verwendet, Heißkleber oder Bastelleim funktioniert aber genau so gut) und Schere. 🙂 Alle Maße, die Ich verwendet habe, findet Ihr auf den entsprechenden Bildern und sind in Zentimetern angegeben.

Als erstes nehmt Ihr Euch die Pappe und schneidet Euch zwei gleich große rechteckige Stücken Pappe aus, je nachdem, wie groß Euer Täschchen werden soll:

Danach schneidet Ihr den Stoff/das Leder entsprechend zurecht. Dabei orientiert Ihr Euch an der Größe Eurer Pappen:

Danach nehmt Ihr Euch den Reißverschluss und klebt ihn Rand für Rand an die Pappen:

Nehm Euch dazu ruhig Klammern zur Hilfe, wenn Ihr das nicht so lange festgedrückt halten wollt, bis der Kleber trocken ist.
Nun schneidet Ihr Euch noch zwei kleine rechteckige Stücke aus Eurem Stoff/Leder aus:

Diese werden an den Enden des Reißverschlusses so angeklebt:

Achtet darauf, dass diese leicht über die Pappe überstehen. Wenn der Kleber fertig durchgetrocknet ist, geht es an das Festkleben des zu erst zurecht geschnittenen Stückes Stoff/Leder. Ihr fangt an einer Seite parallel zum Reißverschlussverlauf an, schlagt die überstehenden Enden der angeklebten kleinen Rechtecke nach innen (also zum Tascheninneren hin) und dann auf der Pappe der anderen Seite weiter bis hin zum anderen Ende des Reißverschlusses:

Nehmt Euch zur Hilfe wieder Klammern, damit nichts verrutscht, solange der Kleber nicht trocken ist. Sobald der Kleber dann ausgetrocknet ist, könnt Ihr die Klammern entfernen und das Täschchen benutzen. 🙂

Fertig!

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Conny! 🙂

P.S.: Ich würde mich sehr über Feedback und Verbesserungsvorschläge zu meinen Tutorials freuen! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s