„Deine Zeichnungen kosten zu viel!“ oder „Was ist Kunst wert?“

Immer wieder werde Ich damit konfrontiert, dass man mir (und anderen Auftragszeichnern) sagt, meine Preise für Auftragszeichnungen seien zu teuer. Da frage Ich mich natürlich, wie man auf solche Aussagen kommt.

Allein für realistische Portraits (aber auch für andere Stile) braucht man viele Stunden (meist so ab 10 Stunden und nach oben offen, je nach Größe und wie gut man zeichnen kann). Man investiert viel Zeit, Energie und Nerven (vom Material und den voran gegangenen Jahren an Übung mal abgesehen) und dann erwarten die Auftraggeber so 15 bis 20€. Für eine möglichst perfekte Zeichnung auf A3.

Manchmal frage Ich mich ernsthaft, was bei denen dann im Kopf vorgeht. Dann darf man sich Sachen anhören wie: „Ist doch nur ein Bild!“ oder „Das kriegst du doch locker ganz schnell nebenbei hin!“ – Denken die, Zeichner können zaubern?! Den meisten solcher Aussagen begegne Ich mit Formulierungen wie „Dann setz dich hin und zeichne es selbst.“ oder wenn man ihnen die reinen Arbeitsstunden mal den Mindestlohn vorrechnet, oder mit der Frage, ob sie diese Arbeitsstunden für das Geld, was sie vorgeschlagen haben, arbeiten gehen würden. Finde Ich ja besonders lustig, wenn dann sowas kommt wie „Es ist doch dein Hobby, das macht dir doch Spaß!“ – „Gehst du aus Spaß arbeiten ohne Lohn, selbst wenn dir dein Job Spaß macht?“

Oder die Art Menschen, mit denen man über die sozialen Netzwerke „befreundet“ ist. „Machst du mir das kostenlos, wir sind doch Freunde.“ – Ähm ja… Übers Internet „befreundet“, mehr aber auch nicht. Wenn, dann für alle gleich. Die einzigen Ausnahmen, die Ich da mache, sind für meine Partnerin, meine engere Familie und wenn Ich selbst etwas verschenken will (zum Geburtstag, zu Weihnachten, was auch immer)…

Sowas macht mich manchmal so richtig wütend. Dass so richtiges Handwerk nicht mehr geschätzt wird. Hauptsache schnell und billig und ganz nebenbei auch perfekt und höchste Qualität. Finde Ich langsam richtig widerlich, sowas. Und wenn man sich etwas nicht leisten kann, dann muss man eben darauf sparen und nicht einen auf Mitleidstour machen. Oder man gibt sich mit nicht so guter Qualität zufrieden.

Also an alle, die in Erwägung ziehen, nach Fotos irgendwelche Portraits gezeichnet haben zu wollen: plant genügend Zeit und Geld ein, und vor allem: schätzt das auch richtig, wenn da jemand unzählige Stunden seines Lebens für Eure Zeichnung investiert!

Denkt mal darüber nach!

Eure Conny 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s